Büro 99

Patent- oder Gebrauchsmusteranmeldungen […]
können Staatsgeheimnisse enthalten. Diese Erfindungen unterliegen dann dem so genannten „Geheimschutz“. […] Alle beim DPMA eingehenden Patent- und Gebrauchsmusteranmeldungen aus bestimmten Klassen der Internationalen Patentklassifikation (IPC) werden zunächst dem Büro 99 zugeleitet. Hier werden dann die nicht geheimhaltungsbedürftigen Schutzrechtsanmeldungen in mehreren Schritten „ausgesiebt“.

Habe ich ein Staatsgeheimnis erfunden?
Und, wenn ja:
Was passiert mit meinem Staatsgeheimnis?
Spannende Fragen in den Geheimschutz-FAQ des DPMA ;o)

Einen kurzen historischen Blick auf Geheimpatente gibt es bei Wolfgang Pfaller … und wer schon dort ist, sollte sich natürlich grundsätzlich auf seinen durchaus launigen Seiten zu Patentgesetzgebung und Erfindungsschutz umschauen.

Mit Geschmack und Farbsinn

Da es zu dieser Zeit noch keine Farbfotografie gab, wurden die Farben auf Glas-oder Papierbilder in mühevoller Kleinarbeit mit dem Pinsel unter einer Lupe aufgetragen. Als Farben wurden überwiegend Eiweißlasuren verwendet. Das Kolorieren bot keine technischen Schwierigkeiten, wohl aber mußte es mit gutem Geschmack und etwas Farbsinn ausgeführt werden. Es genügte nicht eine Wiese grün und den Himmel blau zu malen, sondern die Stimmung mußte in der Gesamtheit erfaßt und nach Möglichkeit in einer natürlichen Farbtönung wiedergegeben werden.

Koloriertes Stereophoto um 1860 ... (c) stereoskopie.com

Handkolorierte Stereophotos … und überhaupt alles über die Welt der Stereoskopie im virtuellen Museum für Stereophotografie und Stereoskopie

Top Kill

Man habe die Aktion erneut gestartet und werde sie vermutlich einen weiteren Tag lang fortsetzen und versuchen, neben Schlamm auch Altreifenteile und Golfbälle in das Bohrloch zu pressen, um das Öl zurückzudrängen und anschließend den Bohrlochkopf mit Zement zu verschließen. Das Ganze sei eben wie eine Achterbahnfahrt, meinte lapidar der BP-Manager.

Operation ausgesetzt

Jesses … das kann man doch kaum noch parodieren sowas.

Altreifenteile und Golfbälle? Da fallen mir eine Reihe Barks-Geschichten aus den 50ern ein.

Tiefe Brise

Dale Air takes pride in delivering aroma solutions to museums, theme parks, attractions, and designers, for education and for the use in point-of-sale. Upon request we design aromas and dispensing solutions tailored to our client’s specifications.
[…]
Dale Air has been established for over 20 years at first providing air freshening for hotels, hospitals, nursing homes and domestic homes. After requests from the Jorvic Viking Centre in York for the more unusual aromas, Dale Air has become famous for the aroma of fishmarket rather than freesia and vomit rather than violets.

Ein Gerücheproduzent mit einer wirklich beeindruckenden Aromenvielfalt … einschließlich Brauerei, Heizungskeller, Pferdestall, Dampflok und dem Schnüff einer Football-Umkleidekabine.

Eine Nase

Brechungsgesetz

Eine umfassende Geschichte der Sehhilfen – Brillen und Sonnenbrillen, Linsen und Lesesteine. Brillen in der Kunst, etwas Kulturgeschichte der (österreichischen) Optiker, Allegorien und Embleme des Optikerhandwerks, Maschinen und Gerätschaften um 1920 (Glasschneidemaschinen, Schleifsteine u.a.), optisches Spielzeug und laufende Bilder aus der Biedermeier-Zeit.
Dazu verschiedene historische Buchauszüge: Die Optik aus Sicht des 18. Jhh., über gerichtsmedizinische Aspekte von (vorgetäuschten) Augenverletzungen u.a.m.

Darstellung eines brilletragenden Apostels ... Klosterneuburger Flügelaltar

Kompress

Die Druckluftbremsen an Schienenfahrzeugen sind eine besondere Entwicklung der Technik. Es wurde hier keine bestehende Technik an die Eisenbahn adaptiert, wie zum Beispiel die elektrische Beleuchtung an Automobilen, sondern es wurde bei null mit der Entwicklung angefangen. Die Technik der Druckluftbremsen ist untrennbar mit der Entwicklung der Eisenbahn verbunden. Schnellere und schwere Züge zogen die Entwicklung neuer Bremsbauarten nach sich.

Drucklufterzeugung und Steuerventile für Dampf- und für Motorlokomotiven, für Personen- und für Güterzüge.

Abbildungen und Funktionsbeschreibung, Geschichte und Entwicklung.

Olav Kettner ist Lokführer, hat bei der Bahn Maschinenschlosser gelernt und sammelt alles zu Druckluftbremsen … Die Bremsenbude.

Schematische Darstellung des Bremsvorgangs einer einlösigen Druckluftbremse.

Kroquiren und triangulieren

Vermessung und Kartographie waren Fertigkeiten, die im 18. Jahrhundert und auch teilweise im 19. Jahrhundert von vielen Berufsgruppen verlangt und auch praktiziert wurden, da es ganz einfach keine Karten ausreichender Genauigkeit zu den gestellten Aufgaben gab. Die Spezialisierung, wie wir Sie heute kennen, ist ein Produkt der differenzierteren Ausbildung an den Bauakademien und technischen Lehranstalten des 19. Jahrhunderts.

Landvermessung, Kartographie, Festungsbau und militärisches Ingenieurwesen in Preußen 1750-1820.

Kroquirung und Triangulierung, Nivellierung und Minierung, Ortsbestimmung und Topographie … der Ingenieurgeograph.

Bild ... Ingenieurgeographen bei der Messtischaufnahme

Rekonstruktion

Information passed along to me from the Medical Examiner, Dental specialist and Investigators can provide me with clothing and shoe sizes and skeletal details that can be used to determine size and weight of the subject. This information will tell me that the subject was heavy with prominent jowels, thin and bony with sunken cheeks etc. All this information is important in identifying the subject. A water borne individual will be bloated and beyond recognition if much time had been spent in the water. Shoe and clothing size will be very important in determining head details. Suicides usually make sure there is no identifying matter on their person. I try, diligently, to use only that information provided me. I am not prone to be creative in this respect. Is it an exact science? I will be the first to admit that it is not.

Aber spannend ist es allemal. Die forensische Rekonstruktion von Schädeln. Dreidimensionale Phantombilder, nicht per Computer, sondern mit den Händen modelliert.

Zur Rekonstruktion vorbereiteter Schaedel

al-kymiya

Imagery and symbolism are important facets of alchemy. There are the little graphic signs for alchemical substances and processes, the images of alchemical apparatus and laboratory equipment, and the beautiful and enigmatic emblems and series of emblems that adorn many alchemical books and manuscripts. There are also a number of paintings on alchemical themes, and some artists were influenced, however peripherally, by alchemy.

Alchemical symbolism and imagery

Holzschnitt aus John French The art of distillation, London 1651

Theologische Zoologie

Es ist eine Anspielung auf die „Theologische Anthropologie“, also die theologische Würdigung des Menschen. Uns geht es darum, das Tier aus christlich-biblischer Sicht zu betrachten und zu würdigen. Weil unsere Arbeit interdisziplinär ausgerichtet ist, fließen die Erkenntnisse der Evolutions- und Verhaltensbiologie mit ein. So räumen wir mit Irrtümern über die Tiere auf, die im Gegensatz zu den Menschen nicht aus dem Paradies vertrieben wurden und in der Bibel omnipräsent sind.

Ich muss die biologischen Fakten ernstnehmen und manche theologische Deutung in Frage stellen. Ich halte nichts von der Auffassung des Menschen als Krone der Schöpfung und als einzigem Lebewesen mit Seele.

Ich finde es oft halbherzig, wie kirchliche Kreise mit dem Thema „Bewahrung der Schöpfung“ umgehen: Sonne, Mond und Sterne und ein bisschen Klima. Gesellschaftspolitisch brisante Themen wie Massentierhaltung finden gar nicht statt. Dabei muss man sich mal vorstellen, was passieren würde, wenn alle kirchlichen Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Kindergärten nur noch Fleisch aus artgerechter Haltung verwenden würden.

Dr. Rainer Hagencord in einem Interview mit dem WDR anläßlich der Eröffnung des Instituts für Theologische Zoologie in Münster.

Teil des Signets des Instituts für Theologische Zoologie in Münster

Wie James

Every pilot faces uncertain weather, rising costs, and ground transportation hassles on each end of the flight. The Transition® combines the unique convenience of being able to fold its wings with the ability to drive on any surface road in a modern personal airplane platform. Stowing the wings for road use and deploying them for flight at the airport is activated from inside the cockpit. This unique functionality addresses head-on the issues faced by today’s Private and Sport Pilots.

Den hatte ich inzwischen ja vollkommen vergessen.

Aber die Jungs und Mädels von Terrafugia scheinen tatsächlich immer noch dran rumzupösseln. Ob das noch was wird in diesem Leben? Am geschätzten Verkaufspreis wird es kaum scheitern. Die avisierten 194.000 USD sind ja durchaus noch im Rahmen (da gibt es andere Fahrzeuge auf der Wunschliste, die erheblich teurer sind ;o)).

Fliegen, fahren, abends in der Garage einparken … und Angelzeug und Golfschläger kriegt man auch noch unter.

It’s time to make the Transition

Bild(er) von Terrafugias Transition in Aktion

grid pattern

Barks projizierte die dynamische Stadtstruktur einer typischen nordamerikanischen Metropole und ihre Architekturen auf Entenhausen.
In der großflächigen Ausdehnung einer Metropole konnten die unterschiedlichsten Orte für die vielen Erzählungen untergebracht und in Zusammenhang gesetzt werden, ohne daß das Stadtbild unschlüssig wirkt: Dagobert erledigt seine Geschäfte im Central Business District, Donald ärgert seinen Nachbarn in der Residential zone …
Entenhausen präsentiert sich deshalb als eine Mixtur aus verschiedenen nordamerikanischen Städten und Metropolen.

Entenhausen – Fiktion oder Realität?
Studienarbeit eines Städtebauers … [dort als PDF-Download]

Dagobert schaut auf diese Stadt und erkennt ...